Aldara 250

29.08.2018OffByadmin

Journal of Orthomolecular Medicine   Vol 27, No 3, 2012 Aldara 250 A. Sie gehören zu den Phytoalexinen und werden als solche als Reaktion auf Pathogene gebildet. Als Phytoalexine fallen sie nicht strikt in eine der Klassen der Phytonutrienten.

Einleitung Salvestrole repräsentieren eine Klasse natürlich vorkommender metabolisch aktiver Substanzen, die aufgrund ihrer Aktivierung durch das Cytochrom P450-Enzym CYP1B1 als Wirkstoffpräkursoren agieren. 1,2 Insbesondere CYP1B1 setzt Salvestrole so um, dass innerhalb der Krebszelle ein Metabolit gebildet wird, der die Apoptose einleitet. Nutzen dieses Rettungsmechanismus allein durch unsere Nahrung maximal auszuschöpfen. Im Jahr 2007 haben fünf Personen ihrer Teilnahme an Fallstudien zugestimmt.

15 Dabei handelte es sich um folgende Krebsarten: Plattenepithelkarzinom der Lunge im 2-3. Im Jahr 2010 haben weitere sechs Personen ihrer Teilnahme an Fallstudien zugestimmt. Wir möchten hier 5 neue Fallstudien mitteilen. Eine angemessene Ernährung liefert verschiedene Salvestrole, die sich in ihrer Potenz stark unterscheiden. Bei der Bekämpfung einer aktiven Krankheit kommt es darauf an, bezogen auf die Gesamtheit der Inhaltsstoffe ausreichend Potenz zuzuführen.