Cafergot inhaltsstoffe

29.08.2018OffByadmin

Cafergot inhaltsstoffe ist es und wofür wird es verwendet? Cafergot ist ein Kombinationspräparat, das auf den Migräneanfall selbst wirkt.

Es wirkt gefässverengend auf die erweiterten Arterien. Sein Wirkungseintritt wird durch den Zusatz von Coffein beschleunigt. Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten? Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen beeinträchtigen!

Das Arzneimittel darf nicht andauernd gebraucht werden. Cafergot kann aufgrund der gefässverengenden Wirkung in seltenen Fällen zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt führen. Beim Auftreten von Erscheinungen wie Gefühllosigkeit, Kribbeln in den Fingern und Zehen müssen Sie das Präparat sofort absetzen und den Arzt bzw. Cafergot ist nur zur Behandlung von akuten Migräneanfällen bestimmt.

Es darf nicht zur Vorbeugung der Migräne und auch nicht regelmässig über längere Zeit angewendet werden. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit darf Cafergot nicht eingenommen werden. Cafergot ist beim ersten Anzeichen eines Anfalles einzunehmen. Intervallen wiederholt werden, bis zur unten angegebenen täglich höchsten Einnahmemenge. Falls nötig, darf bei anhaltenden Schmerzen nach je einer halben Stunde eine weitere Tablette eingenommen werden, bis zur unten angegebenen höchsten Einnahmemenge.