Seroquel gewichtszunahme

29.08.2018OffByadmin

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Quetiapin ist ein Arzneistoff, der zur Behandlung psychischer Störungen eingesetzt wird. Quetiapin seroquel gewichtszunahme eine weiße, kristalline, wenig wasserlösliche Substanz.

Das Dibenzothiazepin-Derivat ist strukturell Clozapin, Olanzapin und Zotepin ähnlich. Quetiapin entfaltet seine Wirkung im Nervensystem, wo es biochemische Signalprozesse beeinflusst. Quetiapin blockiert als Antagonist mehrere Rezeptoren, die mit seiner atypischen, antipsychotischen Wirksamkeit in Verbindung gebracht werden, insbesondere Serotonin-5-HT2-Rezeptoren und Dopamin-D2-Rezeptoren. Kortex befinden sich vergleichsweise wenige D2-Rezeptoren und viele D1-Rezeptoren, welche dadurch angeregt werden. Da durch Quetiapin Histamin-H1-Rezeptoren bereits in niedriger Dosierung blockiert werden, können vorübergehende Somnolenz tagsüber und eine Besserung des gestörten Tag-Nacht-Rhythmus auftreten.

Metabolismus von Quetiapin verantwortlich ist, abgebaut. Die gleichzeitige Anwendung von Quetiapin und Thioridazin hingegen führte zu einem Anstieg der Quetiapin-Clearance um ca. Dies führt zu Nebenwirkungen, die auf anticholinergen Wirkungen beruhen. Quetiapin selbst hat eine Halbwertszeit von rund sieben Stunden.

Untersuchung bestätigt, in der nachgewiesen wurde, dass Quetiapin an 5HT2- und D2-Rezeptoren bis zu zwölf Stunden bindet. Häufigste Nebenwirkungen sind Benommenheit, Schwindel, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen und Gewichtszunahme insbesondere in der ersten Behandlungswoche. Auch zur Vorbeugung gegen Rückfälle bei einer bipolaren Erkrankung wird Quetiapin eingesetzt. Von dieser Anwendung wird jedoch in der S3-Behandlungsleitlinie für Bipolare Störungen abgeraten.

Die Wirkung gegen depressive Phasen der bipolaren Erkrankung wurde in einer US-Studie belegt. 2006 durch die FDA auf die Monotherapie solcher depressiven Phasen erweitert. Major Depression wird Quetiapin in retardierter Form seit einiger Zeit als Zusatztherapie bei Patienten, bei denen eine Monotherapie mit einem Antidepressivum nicht oder nur unzureichend wirkt, eingesetzt. Studienergebnisse lassen vermuten, dass Quetiapin bei schweren Formen der posttraumatischen Belastungsstörung genutzt werden kann. Bei der chemischen Synthese wird zunächst aus dem Lactam mit Phosphorylchlorid das 11-Chlordibenzothiazepin synthetisiert. Durch nucleophile Substitution wird anschließend die Seitenkette eingeführt.

An Encyclopaedia of Chemicals, Drugs and Biologicals. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 25. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden. Springer, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-642-10540-1, S. Roth: N-Desalkylquetiapine, a Potent Norepinephrine Reuptake Inhibitor and Partial 5-HT1A Agonist, as a Putative Mediator of Quetiapine’s Antidepressant Activity.

Eintrag zu Restless-Legs-Syndrom im Pharmawiki, abgerufen am 28. S3-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie Bipolarer Störungen. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 10.