Tabanan

28.08.2018OffByadmin

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Bali ist eine zu Indonesien gehörende Tabanan im Indischen Ozean mit einem tropisch warmen Durchschnittsklima.

Bali die mit Abstand größte Insel der gleichnamigen Provinz. Java durch die 2,5 km breite Bali-Straße getrennt. Zur Provinz Bali gehören noch wenige kleinere Inseln namens Nusa Penida, Nusa Lembongan und Nusa Ceningan, zusammen 85 Inseln und Eilande, von denen lediglich 24 benannt sind. Bali gilt als eine relativ junge Insel.

Vom malaiischen Festland ist die Insel nur durch drei verhältnismäßig flache Meeresstraßen getrennt. Die meisten Berge Balis sind vulkanischen Ursprungs und bedecken etwa drei Viertel der gesamten Inselfläche. 3031 Metern der höchste Berg der Insel. Für die Balinesen ist er der Sitz der Götter.

Außerdem ist er der Pol des balinesischen Koordinatensystems. Der vorletzte Ausbruch von 1963 forderte 2000 Menschenleben und verwüstete zahlreiche Dörfer und Felder. Sie ist auch für den Vulkanismus auf den östlich und westlich benachbarten Inseln verantwortlich. Bali war bei der Gründung Indonesiens 1945 Teil der Provinz Nusa Tenggara Barat.

Alle Provinzregionen Indonesiens werden von je einem Gouverneur verwaltet, der dem Staatspräsidenten direkt untergeben ist. 2011 unverändert und liegt bei 716. Der Zusatz adat bedeutet traditionell, also balinesisch-hinduistisch. Einige wenige Dörfer verharren bewusst in der Kulturstufe vor der hinduistischen Beeinflussung. Diese liegen vor allem im Osten und am Batur-See.

Es gibt auch einzelne kampung islam, Orte mit islamischer, und desa kristen, mit christlicher Bevölkerung. Pemuteran, im Norden der Insel, in der Nähe von Menjangan. Tauchplätze gehören zu den besten der Welt. Tejakula, im Distrikt Buleleng an der Nordküste gelegenen.

Durch die Kultivierung der Landschaft wurden die Wälder stark zurückgedrängt. Im Westen der Insel blieben sie teilweise erhalten, und seit 1984 ist die ursprüngliche Vegetation der Insel als Bestandteil des Bali-Barat-Nationalparks geschützt. Tropischer Trockenwald Er bedeckte früher vor allem den trockenen Norden und Westen, wo die Trockenzeit bis zu acht Monate dauern kann. Tropischer Nebelwald Der Tropische Bergwald war früher auf allen Bergspitzen oberhalb von 800 bis 1500 m vorhanden. Heute sind kleine Reste übrig geblieben.